Easy Plugin for AdSense by Unreal
Kategorie: Nachspeisen -

Orangen-Joghurt-Mousse

 

IMG_0967 IMG_0968 IMG_0972 IMG_0974 IMG_0977 IMG_0987


 

Zutaten (4 Personen):

3 Orangen

4 Essl. Cointreau (Orangenlikör) oder frischgepressten Orangensaft

1/8 l Joghurt 3,6%

1/8 l Sauerrahm

3 Essl. Zitronensaft

8 dag Staubzucker

2 Blätter Gelantine

1/8 l Schlagobers (Sahne)


 

Zubereitung:

Die Schale der Orangen bis zum Fruchtfleisch entfernen und mit einem Messer filetieren. Das heißt die Orangenspalten von der weißen Zwischenhaut befreien, dass rein das Orangenfilet übrig bleibt und mit dem Cointrau oder Orangensaft marinieren und eine Stunde bei Zimmertemperatur stehen lassen. Das Joghurt mit dem Sauerrahm, Zitronensaft und den Staubzucker verrühren und die aufgelöste Gelantine zügig untermischen. Die Creme ca 30 Minuten kalt stellen, bis sie leicht zu gelieren beginnt und zum Schluss den steifgeschlagenen Schlagobers unterheben. Die Creme abwechselnd mit den Orangenfilets in Gläser füllen und 2 Stunden im Kühlschrank kalt stellen.

 




Kokos-Panna cotta

IMG_0852 IMG_0855 IMG_0857 IMG_0870 IMG_0872


 

Zutaten (4 Personen):

250 ml Schlagobers (Sahne)

200 ml Kokosmilch

1 Vanilleschote

6 dag Staubzucker

4 Blatt Gelantine


 

Zubereitung:

Die Gelantine im kalten Wasser einweichen und die Kokosmilch mit dem Schlagobers und dem Staubzucker verrühren. Die Vanilleschote der Länge nach halbieren, das Mark herausschaben und in die Kokosmilch-Schlagobersmischung geben. Zum Kochen bringen und bei geringer Hitze ca. 5 Minuten leicht köcheln, durch ein Sieb leeren und in die aufgefangene Flüssigkeit die gut ausgedrückte Gelantine einrühren. In 4 kleine Formen abfüllen und zugedeckt im Kühlschrank erkalten lassen.

Tipp: Die Kokos-Panna cotta kurz in heißes Wasser stellen, so lässt sie sich besser aus der Form stürzen.

Beilage: Himbeersauce

 




Grießflammeri mit karamellisierten Pflaumen

IMG_0285

IMG_0287


 

Zutaten (4-6 Personen):

150 g Grieß

¾ l Milch

80 g Kristallzucker

3 Eier

1/8 l Orangensaft


 

Zubereitung:

Die Milch mit dem Kristallzucker aufkochen, den Grieß einstreuen und unter ständigem Rühren ca. 1 Minute kochen. Vom Herd nehmen und zugedeckt ca. 5 Minuten quellen lassen. Die Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen, den Orangensaft mit den Eidottern versprudeln. Die Orangen-Eidottermasse rasch unter dem heißem Grießbrei mit einem Mixer rühren. Den Eischnee mit einem Schneebesen vorsichtig unter die Masse heben und in Gläser füllen und kühlstellen.


 

Karamellisierte Pflaumen

IMG_0280

Zutaten:

10 Pflaumen

100 g Kristallzucker

eventuell Pflaumenwein ( vom Chinesen)


 

Zubereitung:

Den Kristallzucker in einer erhitzten Pfanne schmelzen (karamellisieren), die geviertelten Pflaumen dazugeben, untermischen und mit einem Schuss Pflaumenwein ablöschen und 5 Minuten köcheln. Die Pflaumen auskühlen lassen und über den Grießflammeri geben.

Tipp: Der Pflaumenwein kann auch weggelassen werden - dann mit etwas Wasser aufgießen.